Roland Ulbrich


Fachanwalt für Strafrecht

Mein Standpunkt Kontaktformular






Lebenslauf

geb. 1961 in Düsseldorf

1981 - 1987 Studium in Bonn, Marburg, Köln
1987 1. Juristische Staatsprüfung vor dem OLG Köln
1989 - 1991 Referendar bei dem Kammergericht Berlin
1991 2. Juristische Staatsprüfung
seit 1993 als Strafverteidiger tätig.
seit 1994 mit eigener Kanzlei

Mitgliedschaften:

Tätigkeitsschwerpunkte:
  • Verkehrsstraf- und Bußgeldrecht
  • Wirtschaftsstrafrecht
  • Steuerstrafrecht
  • Betäubungsmittelstrafrecht

Mein Standpunkt

Der Freiheit unserer Mandanten gilt unser Engagement. Freiheit nicht nur vor dem Gefängnis, sondern auch vor den sonstigen Repressionsmittel des Strafrechts. Bürger werden verfolgt, weil sie ihre Meinung sagen, Pech bei der Eröffnung eines Geschäfts haben oder sonst wie unbequem sind. Wir sehen es als unsere Aufgabe an, mit aller Entschiedenheit für die Rechte der Menschen zu kämpfen, ohne uns von staatlichen Repressalien abschrecken zu lassen. Wir sind davon überzeugt, für die richtige Sache zu streiten.

Sachsen ist bekannt dafür, dass es im Vergleich zu anderen Ländern besonders restriktiv in der Beiordnung von Pflichtverteidigern ist. Selbst bei einer Berufung der Staatsanwaltschaft gegen ein Urteil, das dem Angeklagten Bewährung zubilligte, mit dem erklärten Ziel dieselbe in Wegfall zu bringen, sieht das OLG Dresden keine Notwendigkeit der Mitwirkung eines Verteidigers (OLG Dresden, Urteil vom 01.07.2005 - 2 Ss 173/05, NStZ-RR 2005, 318 f.). Und warum? Der Verteidiger könnte Aspekte aufzeigen, die das Verfahren komplizieren könnten. Besser ist ein kurzer Prozess mit einem einsamen Angeklagten. Wenn sich die Bestellung eines Verteidigers, etwa bei dem Vorwurf eines Verbrechens, gar nicht vermeiden lässt, wird entgegen dem geltenden Recht (§ 142 I StPO) dem Angeschuldigten vom Gericht ein Verteidiger vorgeschlagen. Daher merken Sie sich: Sollten Ihnen jemals das Gericht einen Verteidiger vorschlagen, verfahren Sie nach dem Motto: Den bestimmt nicht!

Nur der einseitige, ja parteiische Kampf für die Interessen der Mandanten kann unsere Aufgabe als Strafverteidiger sein.




Startseite | Email | Anmelden | Impressum
© 2006